freydanz freydanz

Schwertkampf[Bearbeiten]Seite »Schwertkampf« bearbeiten

Auch wenn das zentrale Element des freydanz e.V. ohne Frage die Darstellung und Vermittlung der historischen Tanzkultur des 14.-18. Jahrhunderts ist, so gehört doch auch die Beschäftigung mit anderen Bereichen der Kultur dieser Zeit zu den Zielen des Vereins.

Davon ausgehend widmen sich einige Mitglieder neben dem Tanz auch dem Bereich der historischen europäischen Kampfkünste, bekannt unter dem Begriff HEMA( Historical European martial arts). Hier sind insbesondere der Umgang mit dem langen Schwert, wie es im 14.-16. Jahrhundert zum Einsatz kam, sowie der Kampf mit einhändigem Schwert und Buckler(Faustschild) zu nennen.

Unser aktueller Trainingsschwerpunkt ist das Bloßfechten, also der Schwertkampf ohne Rüstung in der Tradition bekannter Meister wie Liechtenauer, Thalhoffer u.a.
Im Gegensatz zum Schaukampf, dessen Techniken für das Publikum schön aussehen sollen aber kämpferisch nicht nicht immer effektiv sind, handelt es sich beim Bloßfechten um einen ernsthaften Kampfsport dessen Techniken darauf abzielen den Gegner möglichst schnell und effektiv kampfunfähig zu machen.

Wer sich für den Schwertkampf interessiert und gerne mittrainieren möchte, kann uns über freydanz@gmx.de eine Nachricht zukommen lassen.

 Kommentar als Gast veröffentlichen
Name:
E-Mail-Adresse:
Kommentar:
Feedback

Noch keine Kommentare vorhanden.

»Je dunkler der Himmel ist, desto heller werden die Sterne erscheinen. «
– Leonardo da Vinci

Letzte Aktualisierung dieses Bereiches: 05.08.2016

Bei Neuigkeiten informiert werden