freydanz freydanz

Quellen[Bearbeiten]Seite »Quellen« bearbeiten

Keine gute Tanzerklärung kommt ohne eine aussagekräftige Quelle, Quellenkritik und erläuternde Literatur zu Stande. Zumindest dann nicht wenn der Tanzmeister bzw. die Tanzmeisterin einem historischen Tanz und nicht der eigenen Fantasie näher kommen möchte. Die Tanzkurse, Workshops und Auftritte von Freydanz orientieren sich u.a. an den folgenden Publikationen:


Quellen (Auswahl):

    Arbeau, Thoinot: Orchésographie, ediert und bearbeitet von Heinrich Langeloh. Brensbach 1993.
    Busch-Hofer, Roswitha/ Grüneis Ferdinand u.a.: Altenglische Country Dances. Bd. 2: Zur Musik von Henry Purcell. 2002.
    Busch-Hofer, Roswitha/ Grüneis, Ferdinand u.a.: Altenglische Country Dances. Bd. 1: 28 beliebte Tänze aus Playford Dancing Master (1651-1728). 2005.
    Caroso, Fabritio: Il Ballario. Venedig 1581, Faksimile New York 1967.
    Caroso, Fabritio: Nobilità di Dame, erläutert und übersetzt in Englische von Julia Sutton. Oxford/New York 1986.
    Negri, Cesare: Le gratie d'Amore, übersetzt von Brigitte Garski. Hildesheim 2003.
    Playford, John: Alte Kontratänze, übertragen und bearbeitet von Georg Götsch, Rolf Gardiner und Rudolf Christ. Wolfenbüttel/ Zürich 1966.

Literatur (Auswahl):
    Brunner, Wolfgang: Höfische Tänze um 1500 (Tanzhistorische Studien 3). Berlin 1983.
    Brunner, Wolfgang: Altenglische contry dances. Zur Musik von Henry Purcell. München 2002.
    Busch-Hofer, Roswitha/ Kirchner, Christiane (Hrsg.): Zur Orchésographie von Thoinot Arbeau 1588. Remscheid 1991.
    Greb, Mareike: Die Gaillarde und ihr Erbe. Ein Palimpest eines Renaissancetanzes. Saarbrücken 2008.
    Lippe, Rudolf zur: Vom Leib zum Körper : Naturbeherrschung am Menschen in der Renaissance. Reinbek 1988.
    Salmen, Walter: Tanz und Tanzen vom Mittelalter bis zur Renaissance. Hildesheim 1999.
    Salmen, Walter: Der Tanzmeister. Geschichte und Profile eines Berufes vom 14. bis zum 19. Jahrhundert. Hildesheim/ Zürich/ New York 1997.
    Schlottermüller, Uwe W. (Hrsg.): Morgenröte des Barock : Tanz im 17. Jahrhundert.

Weitere Informationen zu alten Tanzmeistern:
John Playford
Thoinot Arbeau

 Kommentar als Gast veröffentlichen
Name:
E-Mail-Adresse:
Kommentar:
Feedback

Noch keine Kommentare vorhanden.

»Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Wem sich meine Musik auftut, der muss frei werden von all dem Elend, womit sich die anderen Menschen schleppen«
– Ludwig van Beethoven

Letzte Aktualisierung dieses Bereiches: 21.03.2014

Bei Neuigkeiten informiert werden